Gas hängt (nach): Normal bei el. Gaspedalen?

Technical Problems A3 / S3

Moderator: kickOFF

Gas hängt (nach): Normal bei el. Gaspedalen?

Beitragvon e-raser » 13.09.2009, 13:27

Hi,

ich hätte da mal eine absolute Grundsatz-Frage die vielleicht gar nicht so viel mit dem A3/S3 zu tun hat.

Ich habe ja wie in der User-Vorstellung geschrieben seit kurzem nen S3 8L und bin vorher einen sehr alten VW gefahren bei dem das Auto wirklich auf´s Millimeter am Gas hing (Seilzug!).

Nun mit diesem elektronischen Gaspedal bin ich etwas verwirrt. Es stört mich total dass v.a. beim Gangwechsel bei höherer Drehzahl das Gas etwas "stehen bleibt" bzw. hängt oder manchmal nach dem Treten der Kupplung sogar die Drehzahl noch etwas gesteigert wird (hört sich natürlich auch mega peinlich an).

Ich bin schon viele "moderne" (im Vergleich zu meinem alten Seilzug-VW) Autos gefahren und dort ist mir das noch nie so aufgefallen bzw. hatte ich dort keine Probleme. Lediglich bei nem 4er Golf (2.0l Benziner) ist das EXAKT genauso wie bei meinem jetzigen neuen Schätzchen. Und A3/Golf sind sich ja recht ähnlich...

Muss ich jetzt meine Kupplungs-/Gas-Gewohnheiten anpassen und irgendwie sehr früh vom Gas gehen/spät kuppeln; fährt man den A3/S3/Golf ganz einfach so?
Irgendwie seltsam, wobei ich natürlich sehr sensibel bin was mein neues Lieblings-Spielzeug angeht :)


Fragen:
:arrow: Stimmt was mit meinem Auto nicht?
:arrow: Ist das evtl. die Charakteristik des A3/S3?
:arrow: Muss ich mich erst auf das Auto einstellen sprich umgewöhnen?
:arrow: Warum haben das nicht alle "modernen" Autos?
:arrow: Wie sind eure Erfahrungen dahingehend?
>>> Komplettes aktuelles VCDS/VAG-COM verfügbar, alle Funktionen für VAG-Fahrzeuge. <<<
Einfach PN an mich.
Benutzeravatar
e-raser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: 11.09.2009, 14:01

Beitragvon the crow » 13.09.2009, 14:23

bau deine Drosselklappe mal aus und mach die mal richtig sauber... dann noch die batterie für einige minuten abklemmen..
alees wieder zusammenbauen und losfahrn nach einiger zeit stellt sich wieder die drosselklappe richtig ein, dann wird die gasannahme bestimmt besser.
A3 1.8T "Miststück"
gewichtsreduz
Eisenmann/digitec auspuff
Wildleder Lenkrad/Schaltknauf
Kohlefaser B-Säulen
Kohlefaser Instrumenntenhalterung
the crow
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 222
Registriert: 06.09.2007, 18:29
Wohnort: siegen

Beitragvon e-raser » 13.09.2009, 18:12

the crow hat geschrieben:bau deine Drosselklappe mal aus und mach die mal richtig sauber... dann noch die batterie für einige minuten abklemmen..
alees wieder zusammenbauen und losfahrn nach einiger zeit stellt sich wieder die drosselklappe richtig ein, dann wird die gasannahme bestimmt besser.


Hey, danke erstmal!
Drosselklappe? Weiss zwar nicht wo die ist und wie viel Arbeit es is die aus- und wieder einzubauen, aber das krieg ich noch raus :)

D.h. das von mir beschriebene Verhalten ist so nicht normal oder :?:
>>> Komplettes aktuelles VCDS/VAG-COM verfügbar, alle Funktionen für VAG-Fahrzeuge. <<<
Einfach PN an mich.
Benutzeravatar
e-raser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: 11.09.2009, 14:01

Beitragvon the crow » 13.09.2009, 19:22

einfach mal austesten....
A3 1.8T "Miststück"
gewichtsreduz
Eisenmann/digitec auspuff
Wildleder Lenkrad/Schaltknauf
Kohlefaser B-Säulen
Kohlefaser Instrumenntenhalterung
the crow
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 222
Registriert: 06.09.2007, 18:29
Wohnort: siegen

Beitragvon e-raser » 13.09.2009, 19:57

the crow hat geschrieben:einfach mal austesten....


OK nachdem meine super tolle Reparaturanleitung für den A3 absolut nichts zur Drosselklappe sagt (ausser was die so macht, v.a. sich um den Leerlauf kümmern) doch mal die Frage: Wo ist sie und wie aufwändig ist Aus- und Einbau?
>>> Komplettes aktuelles VCDS/VAG-COM verfügbar, alle Funktionen für VAG-Fahrzeuge. <<<
Einfach PN an mich.
Benutzeravatar
e-raser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: 11.09.2009, 14:01

Beitragvon steinek » 13.09.2009, 22:01

mit dem richtigen Werkzeug und einer neuen Papierdichtung ne Stunde Arbeit...
Gruss
Steinek
steinek
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 155
Registriert: 21.08.2003, 01:11

Beitragvon e-raser » 14.09.2009, 10:35

Na gut dann schreib ich das auf die TODO-Liste und mach das beim nächsten Werkstatt-Besuch mit.

Welchen Zweck hat denn das Abklemmen der Batterie nach dem Reinigen der Drosselklappe?
>>> Komplettes aktuelles VCDS/VAG-COM verfügbar, alle Funktionen für VAG-Fahrzeuge. <<<
Einfach PN an mich.
Benutzeravatar
e-raser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: 11.09.2009, 14:01

Beitragvon Pfeiffe » 14.09.2009, 11:01

die DK hängt hinter luftfilter und luftmassenmesser, ist nen grösserer "kasten" mit kabel dran, nicht der luftmassenmesser!

die drosselklappe regelt das gas und den leerlauf, ist diese verdreckt kann es sein dass sie etwas kakt, sprich nicht sofort auf oder zu geht!

die DK stellt sich automatisch ein (zumindest ist das bei elektrischen so) daher ein paar minuten die batterie abklemmen (am besten wenn du due DK sauber machst, das ist dann zeit genug) und danch nachdem alles wieder angeklemmt ist wie es soll machste de batterie wieder dran!
dann machste an und fährst vorsichtig nen wenig rum, in dieser zeit stellt sich die DK dann wieder so ein wie es soll, kann nen paar KM dauern!


zum ausbau:

sollte recht easy sein, wenn ich nicht irre 2 schauchschellen lösen, eine vor der DK und eine dahinter!
kabel vorher noch abmachen und raus damit!

zur not fährste kurz zum freundlichen und fragst ob er dir mal bitte eine zeichnung zeigen kann wo zu sehen ist wie die ausschaut und wo die sitzt!


hoffe das konnte dir helfen!
mit freundlicher Lichthupe

Pfeiffe


Audi A3 8L // Umbau auf Facelift-Optik
http://c280.pmneo.de/index.php?content=gallery&gid=485
Benutzeravatar
Pfeiffe
voll durchgeknallt
voll durchgeknallt
 
Beiträge: 1894
Bilder: 49
Registriert: 08.02.2008, 11:49
Wohnort: C:\Deutschland\Westen\NRW\Märkischer Kreis\Plettenberg

Beitragvon e-raser » 14.09.2009, 20:02

Hey Pfeiffe!

Danke dir, viele hilfreiche Infos :)

Was mich jetzt interessieren würde: Zählt sowas jetzt als "Defekt" oder ist das irgendwie "Verschleiss" oder so?
>>> Komplettes aktuelles VCDS/VAG-COM verfügbar, alle Funktionen für VAG-Fahrzeuge. <<<
Einfach PN an mich.
Benutzeravatar
e-raser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: 11.09.2009, 14:01

Beitragvon e-raser » 14.09.2009, 20:50

Nachtrag!

Hab hier eine ähnliche Fehlerbeschreibung gefunden.

Hintergrund:
Bei meinem ersten Werkstatt-Besuch mit FS auslesen war auch ein Eintrag bezüglich Kupplungspedalschalter (mit der ganzen Beschreibung wie "vermeidet Ruckeln" usw.) vorhanden!
Nachdem das Auto aber ja neu gekauft war wurde einfach ein FS-Reset (Grundeinstellung) durchgeführt da man ja nie weiss was vorher war, quasi: Ab jetzt gilts, wenn jetzt wieder was drin steht is es super ernst zu nehmen!

Im nachhinein frag ich mich: Kann dieses "hängende Gas" mit dem Kupplungspedalschalter zusammen hängen?
Bei dem kleinen Preis für das Ding würd ich nicht davor zurückschrecken das Ding einfach zu ersetzen...

Ergo fazito:
! Drosselklappe vs. Kupplungspedalschalter !
>>> Komplettes aktuelles VCDS/VAG-COM verfügbar, alle Funktionen für VAG-Fahrzeuge. <<<
Einfach PN an mich.
Benutzeravatar
e-raser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: 11.09.2009, 14:01

Beitragvon Pfeiffe » 15.09.2009, 13:24

mist, den hatte ich gestern noch im kopf und dann doch vergessen...
ja kann sein, der kupplungsschalter schaltet auch den tempomaten ab, da gabs auch schonmal den fall das im tempomatbetrieb beim auskuppeln die drehzahl kurz hochging...

also ich denke auch das wäre eine alternative

falls der net viel kostet würd ich sagen tausch den mal und dann schau mal weiter, vllt kannste dir so den ausbau und die reinigung sparen, auch wenn es trotzdem bestimmt nicht schlecht wäre das mal zu machen...

als ich die DK von meinem Dad mal saubergeputzt habe (BMW 318iS) hing er hinterher viel besser am gas und lief im stand wesentlich ruhiger...
also gelohnt hat es sich allemale :-)
mit freundlicher Lichthupe

Pfeiffe


Audi A3 8L // Umbau auf Facelift-Optik
http://c280.pmneo.de/index.php?content=gallery&gid=485
Benutzeravatar
Pfeiffe
voll durchgeknallt
voll durchgeknallt
 
Beiträge: 1894
Bilder: 49
Registriert: 08.02.2008, 11:49
Wohnort: C:\Deutschland\Westen\NRW\Märkischer Kreis\Plettenberg

Beitragvon e-raser » 15.09.2009, 16:15

Tempomat... hach schön wärs :)
Ich werd jetzt bei nächster Gelegenheit mal die DK reinigen und sehen ob´s was bringt. Is zwar Arbeit aber schafft Gewissheit, kann funktionieren und ich lern das Auto kennen ;)

Wenns nix bringt: Kupplungspedalschalter...

Ich informier euch was es war!
>>> Komplettes aktuelles VCDS/VAG-COM verfügbar, alle Funktionen für VAG-Fahrzeuge. <<<
Einfach PN an mich.
Benutzeravatar
e-raser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: 11.09.2009, 14:01

Beitragvon e-raser » 06.10.2009, 18:24

Hab meinen Kupplungspedalschalter nun getauscht, Schaltvorgänge (besonders runter) fühlen sich jetzt etwas weicher/sanfter/flüssiger an, aber das Problem mit dem "hängenden" Gas hab ich weiterhin...

Drosselklappe wurde auch gereinigt (aber nicht ausgebaut) und Batterie ~ 10 Min. abgehängt, keine Veränderung.

Entweder is das wirklich normal (und nervig!) bei den el. Gaspedalen dass der Motor nicht so wirklich am Gas hängt wie bei meinem vorigen Seilzug-Automobil oder irgendwas anderes is hinüber...

:frusty: - I´M NOT AMUSED - :frusty:
>>> Komplettes aktuelles VCDS/VAG-COM verfügbar, alle Funktionen für VAG-Fahrzeuge. <<<
Einfach PN an mich.
Benutzeravatar
e-raser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: 11.09.2009, 14:01

Beitragvon the crow » 06.10.2009, 20:44

wie kann mann denn bitteschön die drosselklappe ohne sie auszubauen reinigen?????
die sollte schon von innen gereinigt werden und net von außen LOL... :)
A3 1.8T "Miststück"
gewichtsreduz
Eisenmann/digitec auspuff
Wildleder Lenkrad/Schaltknauf
Kohlefaser B-Säulen
Kohlefaser Instrumenntenhalterung
the crow
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 222
Registriert: 06.09.2007, 18:29
Wohnort: siegen

Beitragvon e-raser » 07.10.2009, 15:34

Es gibt anscheinend auch Teile die gereinigt werden können ohne sie auszubauen :)

Mal ehrlich: Hat ein Bekannter gemacht, ich meinte auch erst "wieso nicht ausgebaut bitte?"
>>> Komplettes aktuelles VCDS/VAG-COM verfügbar, alle Funktionen für VAG-Fahrzeuge. <<<
Einfach PN an mich.
Benutzeravatar
e-raser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: 11.09.2009, 14:01

Beitragvon the crow » 07.10.2009, 16:06

ohaa.....
no comment..
A3 1.8T "Miststück"
gewichtsreduz
Eisenmann/digitec auspuff
Wildleder Lenkrad/Schaltknauf
Kohlefaser B-Säulen
Kohlefaser Instrumenntenhalterung
the crow
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 222
Registriert: 06.09.2007, 18:29
Wohnort: siegen

Beitragvon e-raser » 07.10.2009, 16:20

the crow hat geschrieben:ohaa.....
no comment..


Dafür hätt ich noch einen:

Werd die DK die Tage selbst mal ausbauen und reinigen. Trau der Sache so noch nicht so ganz :lol:
>>> Komplettes aktuelles VCDS/VAG-COM verfügbar, alle Funktionen für VAG-Fahrzeuge. <<<
Einfach PN an mich.
Benutzeravatar
e-raser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: 11.09.2009, 14:01

Beitragvon crasyracer » 13.10.2009, 20:01

So, da ich dass gleiche Problem hatte, habe ich mal die DK ausgebaut, und gereinigt, und siehe da, hängt besser am gas und dass Gas bleibt auch nimmer stehen :D
besten dank für den tippppp... :mrgreen:
crasyracer
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 59
Bilder: 1
Registriert: 23.07.2009, 19:35
Wohnort: Berg / n. München

Beitragvon e-raser » 13.10.2009, 20:11

Na vielleicht sollte man einfach mal einen Video-Vergleich machen.
Schalten so bei 3.000 RPM, mal normal und mal zügig.

Ich find´s immernoch etwas komisch, hab aber als Referenz auch nur ein Seilzug-Auto... traumhaft vom Gas her :)

Hab die DK bis dato immernoch nicht ganz ausgebaut, wie schon gesagt wurde sie in der Werkstatt mit einem Reiniger gesäubert.

Und bei den Temperaturen hab ich grad keine Lust (mehr) dass Dingens auszubauen :?

Kann´s denn sein dass auf der anderen Seite versteckt (dort wo man nicht hinsieht, sprich nicht auf der rechten Seite wo sich der Gummi-Aufsatz abziehen lässt) so viel Dreck is? Was man sieht, ist jedenfalls sauber.
>>> Komplettes aktuelles VCDS/VAG-COM verfügbar, alle Funktionen für VAG-Fahrzeuge. <<<
Einfach PN an mich.
Benutzeravatar
e-raser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: 11.09.2009, 14:01

Re: Gas hängt (nach): Normal bei el. Gaspedalen?

Beitragvon e-raser » 10.01.2011, 16:15

Hat denn sonst keiner das im ersten Post beschriebene Problem?
>>> Komplettes aktuelles VCDS/VAG-COM verfügbar, alle Funktionen für VAG-Fahrzeuge. <<<
Einfach PN an mich.
Benutzeravatar
e-raser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: 11.09.2009, 14:01

Nächste

Zurück zu Technische Probleme A3 / S3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste