Innenraumbeleuchtung und Standlicht Abschaltung.

Technical Problems A3 / S3

Moderator: kickOFF

Innenraumbeleuchtung und Standlicht Abschaltung.

Beitragvon AtomicOne » 11.03.2012, 18:25

Hallo

Nach meinen Problemen mit der vergessenen Innenraumbeleuchtung (siehe http://audi-speed.de/viewtopic.php?t=16881) hätte ich gerne mal von euch ein paar Vorschläge wie man dies elegant umgehen kann.

Und da ich grundsätzlich gerne mit Abblendlicht fahre auch eine Lösung dafür.
Das Standlicht bliebe ja sonst auch OHNE Zündung an wenn man es vergisst.

Ich bräuchte also eine Lösungen für das Standlicht und eine für die Innenraumbeleuchtung.

Ich hab schon mal den Stromlaufplan studiert dafür...
Für's Standlicht wäre meine erste Idee am Lichtschalter die Zuleitung für's Standlicht (in meinem Plan Klemme 15/30 rot) auf zu trennen und über ein Relais zu führen. Das Relais klemme ich einfach auf Kontakt 1/XZ sw/ro (Zuleitung Abblendlicht).
Da das Abblendlicht mit an der Zündung hängt würde das Relais ohne Zündung abfallen und das Standlicht ohne Zündung in jedem Fall ausgehen.
Einziger Nachteil: Ich habe dann kein Standlicht mehr OHNE Zündung. Lediglich das Standlicht links/rechts über den Lenkstockschalter.
Ich weiß nur nicht ob das normale Standlicht "Pflicht" ist und sich der TÜV dafür interessiert.

Die Innenraumbeleuchtung konnte ich irgendwie leider in meinem Plan nicht finden.
Scheinbar hängt die mit an der ZV-Pumpe.
Zumindest für das "normale" verzögerte Ausschalten.

Von wo das Licht versorgt wird wenn man es auf "dauer an" stellt konnte ich nicht finden.
Ich hätte aber gerne dass das Licht auch auf der Schalterstellung "Dauer an" nach spätestens 30 Minuten ebenfalls ausgeht.
Und erst wieder an geht wenn man den Schalter zuvor einmal auf "Aus" gestellt hat oder irgendwie neu "triggert".
Oder lässt sich das ZV-Steuergerät evtl. sogar entsprechend umprogrammieren !?

Habt ihr zufällig Ideen dazu?
Oder hat jemand schon mal versucht so was zu basteln?
Benutzeravatar
AtomicOne
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 09.03.2004, 21:26

Re: Innenraumbeleuchtung und Standlicht Abschaltung.

Beitragvon Kray » 12.03.2012, 09:07

Dein Wagen ist doch so gebaut das die Innenleuchte nach einiger Zeit aus geht ? Oder verstehe ich es nicht ?

Und wenn es vergisst das Licht aus zu machen geht der Summer an !!!??!!!!!!??

Ich würde die strickerei lassen ! Nicht das wieder ein Kabel vertauscht ;-)
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern

Re: Innenraumbeleuchtung und Standlicht Abschaltung.

Beitragvon AtomicOne » 12.03.2012, 16:50

Kray hat geschrieben:Dein Wagen ist doch so gebaut das die Innenleuchte nach einiger Zeit aus geht ? Oder verstehe ich es nicht ?

Und wenn es vergisst das Licht aus zu machen geht der Summer an !!!??!!!!!!??

Ich würde die strickerei lassen ! Nicht das wieder ein Kabel vertauscht ;-)


Bitte keine Witze mehr darüber.

Ich weiß nicht ...
Sollte das Licht denn nach einiger Zeit aus gehen?
Scheinbar tut es das ja nicht.

Also ich rede ja von zweierlei Dingen.

1. Standlicht
2. Innenraumbeleuchtung

Ich habe halt den Mehrstufenschalter links für
Standlicht - Abblendlicht - Nebelscheinwerfer - Nebelschlusslicht

So, und beim Abblendlicht is ja trotzdem weiterhin das Standlicht an.
Was ja auch gut ist falls mal eine der H1 (!?) kaputt sein sollte.
Und das Abblendlicht hängt auch mit an der Zündung.
Geht also aus wenn man den Wagen abstellt.
Aber nicht das Standlicht.
Das bleibt an.
Dann summt zwar der Summer, aber oft höre ich den nicht (Straßen- / Fluglärm).


Und die Innenraumbeleuchtung ...
Na, scheinbar geht die nicht aus.
Sonst wäre mir das ja nicht zum 8.000.000ten mal passiert.
Und da summt auch kein Summer.

Ich will ja auch nicht ausschließen das bei meinem Wagen irgendwas nicht stimmt oder falsch programmiert ist.

Und von wegen "Strickerei" und so ...
Mir ist das wirklich ernst.
Ich verkaufe sonst die Kack-Höhle.
Und dann kommt mir auch kein neues Auto mehr ins Haus.
Ich fahre eh schon so wenig.
Und wenn die Batterie-Kosten die meines Benzin-Verbrauchs übersteigen, dann wird es echt unwirtschaftlich.

Also bitte weiterhin sinnvolle Ratschläge was ich machen kann das, selbst wenn man etwas vergisst, nach sagen wir 30 Min. alle Stromverbraucher vom Netz sind.
Benutzeravatar
AtomicOne
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 09.03.2004, 21:26

Re: Innenraumbeleuchtung und Standlicht Abschaltung.

Beitragvon Schokoladenschnute » 13.03.2012, 18:38

Hallo,

für die Innenraumbeleuchtung gibt es doch einen Schalter mit 3 Stufen:
1. Immer an.
2. Nur an, wenn die Tür offen ist /oder beim Aufschließen. Geht nach einiger Zeit von selber aus.
3. Immer aus.

Wenn die Beleuchtung in Stufe 2 nicht ausgeht erkennt das Steuergerät nicht das alle Türen zu sind. Dann ist wohl ein Schalter im Türschloss defekt.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten
Schokoladenschnute
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 195
Registriert: 01.06.2005, 15:46
Wohnort: Naila

Re: Innenraumbeleuchtung und Standlicht Abschaltung.

Beitragvon AtomicOne » 13.03.2012, 19:08

RICHTIG

Und genau da setzt meine "Schusseligkeit" ein.
Ich vergesse hin und wieder den Schalter in Stufe 3.
Weil in der Tiefgarage ist es halt "zu dunkel" um im Auto etwas zu finden, aber "zu hell" um das Licht eindeutig zu erkennen.
Und da man es halt gewohnt ist dass das Licht von alleine ausgeht (Stufe 2) vergesse ich es dann halt in Stellung 3.

Ich hätte aber gerne ...

Stufe 2 wie gehabt Zeitgesteuert über die ZV bzw. über die Türen usw.
Und Stufe 3 auch Zeitgesteuert aber entsprechend länger.
Z.B. 30 Minuten oder eine Stunde.
Dann wäre es lang genug im Auto etwas zu suchen.
Aber kurz genug die Batterie nicht zu entladen im Fall das Vergessens.

Problem verstanden !?

Nach ersten Recherchen habe ich bisher folgende Idee.
Die Hauptzuleitung an der Beleuchtung (Pin 3, Klemme 30, also Dauerplus von der Batterie) auftrennen und über ein Relais schalten.
Dieses Relais muss ein Subminiatur-Relais mit möglichst hohem Spulenwiderstand sein.
Dann könnte ich im einfachsten Fall einen Kondensator parallel zur Spule schalten und von Pin 5 (ZV / Türkontakt) oder 7 (Zündung) "triggern".
Nach abfallen des Zündungs-Plus würde das Relais durch den Kondensator getrieben und angezogen bleiben bis dieser leer ist und die Hauptzuleitung zur Innenraumbeleuchtung würde getrennt werden.

Soweit die Theorie.

Sollte ich keine passende Relais/Kondensator-Kombination finden um entsprechend lange Zeiten zu erhalten muss wohl doch ein wenig Elektronik dazwischen.


Gleiches Szenario für's Standlicht denkbar.

Oder noch einfacher ein einfaches Relais zwischen die Standlichtzuleitung.
Getriggert durch das Abblendlicht welches ohne Zündung eh aus geht.
Damit wäre das Standlicht auch aus.
Benutzeravatar
AtomicOne
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 09.03.2004, 21:26

Re: Innenraumbeleuchtung und Standlicht Abschaltung.

Beitragvon Kray » 13.03.2012, 20:37

HI,

sorry ich sage nichts mehr :oops:

aber es gab früher bei der Touareg wo die neu waren ein Abschaltrelais, muss man immer erst auf den Knopf drücken und dann hat die Karre Saft, für die Übergabeinspektion

schau mal hier ggf. kannst die noch beim Händler bestellen mit der TN ?!


http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... m=1&itbs=1

ooh etwas gross der Link
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern

Re: Innenraumbeleuchtung und Standlicht Abschaltung.

Beitragvon AtomicOne » 13.03.2012, 21:27

Kray hat geschrieben:HI,

sorry ich sage nichts mehr :oops:

aber es gab früher bei der Touareg wo die neu waren ein Abschaltrelais, muss man immer erst auf den Knopf drücken und dann hat die Karre Saft, für die Übergabeinspektion

schau mal hier ggf. kannst die noch beim Händler bestellen mit der TN ?!


http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... m=1&itbs=1

ooh etwas gross der Link


Mal ehrlich ...
Also vielleicht verstehe ich deine "Hilfsbereitschaft" auch falsch, aber findest du das wirklich Ziel führend oder versuchst du dich lustig zu machen ?

Der Kommentar "sorry ich sage nichts mehr :oops: " lässt schon sehr darauf schließen das es nicht wirklich ernst gemeint ist.
Und du hast sicher verstanden das es NICHT darum geht jedes mal das komplette Fzg. Stromlos zu machen.

Wenn ich sage ich habe vergessen zu tanken, dann wäre dein Vorschlag sicher sich als nächstes Fahrzeug einen Tanklaster zu kaufen.

Wie war das mit Spatzen und Kanonen ...?
Benutzeravatar
AtomicOne
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 09.03.2004, 21:26

Re: Innenraumbeleuchtung und Standlicht Abschaltung.

Beitragvon Kray » 14.03.2012, 21:36

Nein wollte ich nicht ...... ehrlich !!!!!

Ich hatte gedacht das es evtl. mit dem Ding einfacher ist als mit den beiden Beleuchtungen. Innen wie Aussen rum-zu-doctern

Hatte nicht vor hier etwas zu persönlich zu werden, wollte dir jetzt wirklich weiter helfen

Entschuldigung, nochmal und weiter zu deinem Problem mit dem Wagen...........
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern

Re: Innenraumbeleuchtung und Standlicht Abschaltung.

Beitragvon AtomicOne » 15.03.2012, 19:17

Kray hat geschrieben:Nein wollte ich nicht ...... ehrlich !!!!!

Ich hatte gedacht das es evtl. mit dem Ding einfacher ist als mit den beiden Beleuchtungen. Innen wie Aussen rum-zu-doctern

Hatte nicht vor hier etwas zu persönlich zu werden, wollte dir jetzt wirklich weiter helfen

Entschuldigung, nochmal und weiter zu deinem Problem mit dem Wagen...........



Oki

Dann will ich mal nix gesagt haben.
Wäre ja auch tatsächlich eine Möglichkeit.
Aber ich will nicht jedes mal das komplette Auto vom Netz trennen.
Fensterheber / Schiebedach / FIS
Die würden ja dann jedes mal alles vergessen.
Das' irgendwie blöd.
Benutzeravatar
AtomicOne
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 09.03.2004, 21:26

Re: Innenraumbeleuchtung und Standlicht Abschaltung.

Beitragvon DasJoghurt » 19.02.2013, 22:26

Du würdest dir den ganzen Spass, sparen wenn du einfach eine kleine Handbewegung nach oben machst und den Schalter nach deiner Suche wieder zurückdrückst !

Beim Pinkeln vergisst du ja auch nicht deinen Hosenzipp zu schließen !?!?!?!

Liebe Grüße
DasJoghurt
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2013, 16:33
Wohnort: Wien

Re: Innenraumbeleuchtung und Standlicht Abschaltung.

Beitragvon ToBIasS4 » 20.02.2013, 13:08

Ich hab irgendwo ne liste, was beim a3 alles umprogrammierbar ist, da waren auch paar Punkte mit dem Licht dabei. Ich schau mal nach, evtl is was dabei was dir hilft.^^
Audi S4 B5 Avant Facelift + A3 8L 1.8T Front mit 179PS das Spritwunder (6,7l/100km)
ToBIasS4
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 16.02.2013, 14:13


Zurück zu Technische Probleme A3 / S3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste