Frage zum serienmäßigen SUV

Technical Problems A3 / S3

Moderator: kickOFF

Frage zum serienmäßigen SUV

Beitragvon Eddy2001 » 04.05.2013, 08:57

Hallo liebe S-Gemeinde

habe mir vor paar Tagen bei meim S3 n neues Schubumluftventil verbaut. Ein originales von Audi RS6 (06A 145 710 P).
Alles schön und gut. Aber was mich stutzig macht:
bei meim alten (06A 145 710 E) hat man dieses "schnattern" gehört, wie bei manchen tuning Blow-offs.
Besonders wenn man enge Gassen durchgefahren ist, war es von außen deutlich zu hören.
Hat sich eig recht schön angehört :)
Beim RS6 Ventil dagegen hört man jetzt gar nix mehr.

Kann mir jemand dieses Phänomen erklären was da ist? Ob das so normal ist?

Mein 8L ist bis auf AGA noch komplett serie.

Schönen Samstag euch allen :D
Benutzeravatar
Eddy2001
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 53
Registriert: 27.11.2012, 22:05

Re: Frage zum serienmäßigen SUV

Beitragvon Kray » 04.05.2013, 18:11

Hi,

deins war kaputt und das vom Rs6 ist neu und OK, dann hört man nichts und wenn man nichts hört ist alles Top !
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern

Re: Frage zum serienmäßigen SUV

Beitragvon Eddy2001 » 05.05.2013, 09:26

Ok, ich verstehe. Danke für die Antwort


MfG Eduard
Benutzeravatar
Eddy2001
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 53
Registriert: 27.11.2012, 22:05

Re: Frage zum serienmäßigen SUV

Beitragvon MarcoDo » 05.05.2013, 18:33

Genau,
sobald ein SUV kaputt es macht es geräusche. Außer du holst dir ein Tuning teil dann macht es immer geräusche und ist, find eich, auch standhafter, geht nicht so schnell kaputt, und man merkt einen unterschied zum originalen beim gangwechseln und druck aufbau.
1,8T
Benutzeravatar
MarcoDo
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 18.11.2012, 15:37

Re: Frage zum serienmäßigen SUV

Beitragvon Eddy2001 » 06.05.2013, 16:14

hab mir vor nem Monat so n Doppelkolben Splitter Ventil wie es bei Forge gibt, geholt. Ich hab es im Splitter-Modus gehabt und es hat einwandfrei funktioniert.
kein unruhiger Lauf, keine Fehler im STG. Das Zischen war mir aber zu leise. Mir wurde außerdem gesagt dass es auf Dauer fürn Lader nicht gesund wäre
und ich hab zum originalen wieder gewechselt. Das Doppelkolben Ventil nehm ich erst wieder, wenn ich das STG optimieren lasse.
Da ist es auch nicht nur wegen der Kolben-Technik von 'Vorteil, sondern auch weil es oben per Drehkopf auf jeweiligen Druck einstellbar ist.

Die Frage ist nur, wie man so n Blow off auf den richtigen Druck einstellt :?:

MfG
Benutzeravatar
Eddy2001
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 53
Registriert: 27.11.2012, 22:05

Re: Frage zum serienmäßigen SUV

Beitragvon MarcoDo » 08.05.2013, 10:36

Hey also ich hatte auch mal so ein Offenen Pop Off der extrem laut gezischt hat. Jedoch hatte es sich bei mir extrem negativ auf den Mototr ausgeübt.
lief extrem unruhig und ist einfach aus gegangen.
Bei dem Konnte ich auch die Feder einstellen auf den Druck, gleiche Problem wie bei dir ich wusste nicht welche stärke?? Man findet komischerweise auch niergens ne Anleitung dafür.

Also das einzige was übrig bleibt ist einstellen, fahren und gucken ob es einem gefällt, wenn nicht dann wieder einstellen und immer so weiter weil du merkst das aufjedenfall wennd u das ding hart einstellst oder weich.
Wenn es zu stark ist ruckelt es beim schalten und der anfangs druck beim gasgeben ist zu stark musse halt dann weicher einstellen.
Wenn du deinen Optimieren lässt dann frag mal welches Pop off am besten ist weil er kann auch vieles so programmieren das du einen "offenen" fahren kannst.

Sonst würde ich dir ganz normal einen geschlossenen von forge empfehlen. Da hört man auch ein zischen zwar nicht blitz artig sondern abgehackt hört sich auch geil an und die anderen wissen dann auch was du drunter hast :D
1,8T
Benutzeravatar
MarcoDo
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 18.11.2012, 15:37


Zurück zu Technische Probleme A3 / S3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast