S3 8L, Getriebeschaden

Technical Problems A3 / S3

Moderator: kickOFF

S3 8L, Getriebeschaden

Beitragvon Schokoladenschnute » 26.01.2014, 13:47

Hallo,

bei meinem S3 läßt sich der 1. und 2. Gang nicht mehr einlegen. Alle anderen Gänge funktionieren ohne Probleme. Der Defekt ist plötzlich aufgetreten. Wie bei motor-talk.de beschreiben:

http://www.motor-talk.de/forum/s3-getriebeschaden-1-2-gang-geht-nichtmehr-t1294389.html

Ich habe jetzt 227800 km auf der Uhr. Scheint ein bekanntes Problem bei diesem Getriebe zu sein?

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten
Schokoladenschnute
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 195
Registriert: 01.06.2005, 15:46
Wohnort: Naila

Re: S3 8L, Getriebeschaden

Beitragvon Schokoladenschnute » 06.03.2014, 16:19

Hallo,

ich habe meinen generalüberholten S3 wieder. :D

Die Getriebereparatur beim Getriebeinstandsetzer hat 1043,78 € gekostet.
Erneuern der Schaltgabel für den 1. und 2. Gang und neues Schaltgestänge mit Lagern.

Dann habe ich noch einige "Kleinigkeiten" erneuern lassen:
- Neues Zweimassenschwungrad (714,00 €)
- Neue Kupplung mit Druckplatte
- Neue Bremsklötze vorne
- Neue Bremsklötze und Scheiben hinten
- Federbruch hinten, beide Federn getauscht
- Eine Gelenkwellenmanschette erneuert
- Pumpe für Servolenkung erneuert (350,00 €) (Ölverlust Hydrauliköl)
- Kurbelgehäuseentlüftung erneuert (Ölverlust)
- Ventildeckeldichtung erneuert (Ölvelust)

Einige Schrauben waren festgegammelt, was zu einem erhöhten Aufwand geführt hat.

Kosten für alles mit Getriebe Ein- und Ausbau: 6153,58 €

Dazu kommen noch 379,99 € für den Mietwagen.

Kosten insgesamt: 7577,35 €

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten
Schokoladenschnute
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 195
Registriert: 01.06.2005, 15:46
Wohnort: Naila

Re: S3 8L, Getriebeschaden

Beitragvon S4-Sven » 07.03.2014, 05:19

hi thorsten,

das war nicht gerade billig....

dann musst du ihn wohl noch ein paar jahre fahren,
dass sich der aufwand rentiert...

viel glück mit dem s3 :D
MfG Sven
Benutzeravatar
S4-Sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3742
Bilder: 21
Registriert: 21.04.2003, 07:57
Wohnort: SAARLAND

Re: S3 8L, Getriebeschaden

Beitragvon Schokoladenschnute » 13.04.2014, 14:07

Hallo,

es waren noch weiter Reparaturen fällig.

Der TÜV hat bemängelt, dass hinten die Bremsleitungen angerostet sind und die Bremsschläuche porös.

Also neue Bremsleitungen und -schläuche eingebaut und noch ein neuer Kühlerthermostat. Der war auch defekt.

Kostenpunkt:
911,28 Euro inklusive TÜV Gebühr und AU.

Zwei Tage nach Einbau der neuen Bremsleitungen ist beim Fahren die Bremsflüssigkeit ausgelaufen. Eine Überwurfmutter ist gebrochen. Ich bin gerade noch bis nach Hause gekommen. Das war am Samstag Nachmittag und ich musste den Notruf von Audi anrufen. Ich brauchte dringend ein Ersatzauto, weil ich am Sonntag arbeiten muss.

:kotz:

Zum Glück habe ich die Mobilitätsgarantie und ich gehe davon aus, dass der Schaden kostenlos nachgebessert wird.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten
Schokoladenschnute
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 195
Registriert: 01.06.2005, 15:46
Wohnort: Naila

Re: S3 8L, Getriebeschaden

Beitragvon Schokoladenschnute » 09.05.2014, 08:16

Hallo,

der S3 macht wieder Spaß mit funktionierender Bremse. Jetzt ist vorne ein Radlager defekt. Aber das ist ja eine Kleinigkeit. :D

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten
Schokoladenschnute
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 195
Registriert: 01.06.2005, 15:46
Wohnort: Naila


Zurück zu Technische Probleme A3 / S3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast