Audi RS4 B7 Einlassventilverkokung

Tuning / Carstyling A4 / S4 / RS4

Moderatoren: kickOFF, RADA, S4-Sven

Audi RS4 B7 Einlassventilverkokung

Beitragvon speedrs4 » 14.05.2014, 17:47

Bekanntlich verkoken die Einlassventile bei den FSI Motoren und ganz besonders
die vom RS4 B7 und auch Audi R8 V8

Das Problem der Verkokung ist zwar FSI bedingt, aber Audi hat sich bei diesen beiden
Motor selber "ein Bein gestellt"

Das bei hoch belasteten Motor auf der Auslasseite Natrium gekühlte Auslassventile
verbaut werden um die Tellertemperatur senken, ist ja bekannt,
aber Audi steckt bei diesen Motoren auch noch Natrium gekühlte Einlassventile hinein :x):

Rechts im Bild das Natriumgekühlte ( bis 9/2010 R8 V8/V10 ) und links das normale Einlassventil ( ab 5/2010 alle )

Bei den normalen Ventilen setzt sich keine bitumenartige Ablagerung mehr auf Ventil, nein es verascht durch die
"normale" höhere Ventiltemperatur :wink:

Verbaubar auch beim RS4 V8 B7 Plug and Play und bringt sogar eine Mehrleistung durch den dünneren Ventilschaft ( 7KW ) :mrgreen:

Bild

Tom
R8 V8
speedrs4
Audi Verrückter
Audi Verrückter
 
Beiträge: 966
Bilder: 21
Registriert: 09.11.2003, 10:18
Wohnort: Niedersachsen

Re: Audi RS4 B7 Einlassventilverkokung

Beitragvon speedrs4 » 01.06.2014, 07:21

Normalerweise sind Einlassventile sehr gut verarbeitet und weisen keine Rauhigkeit auf.

Die E-Ventile der V8/V10 Motore sind seitens Audi aber ganz schlecht verarbeitet
und es ist Wunder das die E-Ventile verkoken.

Anbei drei Bilder

1. Serie Audi
2. links Teilbearbeitet
3. links fertig Bearbeitet > Hochglanz


Bild

Bild

Bild



Tom
R8 V8
speedrs4
Audi Verrückter
Audi Verrückter
 
Beiträge: 966
Bilder: 21
Registriert: 09.11.2003, 10:18
Wohnort: Niedersachsen

Re: Audi RS4 B7 Einlassventilverkokung

Beitragvon S4-Sven » 01.06.2014, 12:22

hi tom,

da das ventil dünner ist, kann es dann nicht abbrechen/reissen?
MfG Sven
Benutzeravatar
S4-Sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3742
Bilder: 21
Registriert: 21.04.2003, 07:57
Wohnort: SAARLAND

Re: Audi RS4 B7 Einlassventilverkokung

Beitragvon speedrs4 » 01.06.2014, 13:20

das linke Ventil ist eigentlich das richtige Einlassventil und so eine "dünnes" Ventil ist
auch bei deinem S4 V6 5V BiT verbaut :wink:


Tom
R8 V8
speedrs4
Audi Verrückter
Audi Verrückter
 
Beiträge: 966
Bilder: 21
Registriert: 09.11.2003, 10:18
Wohnort: Niedersachsen

Re: Audi RS4 B7 Einlassventilverkokung

Beitragvon S4-Sven » 01.06.2014, 19:34

dann kann das was :D
MfG Sven
Benutzeravatar
S4-Sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3742
Bilder: 21
Registriert: 21.04.2003, 07:57
Wohnort: SAARLAND


Zurück zu Tuning / Carstyling A4 / S4 / RS4

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste