Audi A8 3.0 TDI

für Beratung zum An- und Verkauf von Audi-Fahrzeugen

Audi A8 3.0 TDI

Beitragvon maddinRE » 03.03.2013, 22:16

Hallo Leute,

habe mich ja vor ein paar Tagen im Vorstellungsbereich vorgestellt und wollte nun mal wissen was ihr mir zu einem Audi A8 mit der 3.0L TDI Maschine sagen könnt.


Also ich möchte den Wagen gern alltäglich nutzen und mein Budget liegt aktuell bei ca. 11.000€. Lege mich jetzt aber auch bei nem tausender im Notfall nicht fest.


Nun sehe ich beispielsweise Autos wie diese hier bei mobile und frage mich, ist das noch was, was man sich für die nächsten paar Jahre antun kann, oder muss ich mit großen Inspektions-, Wartungs- oder Reparatur-Kosten rechnen?

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/au ... attro-schwäbisch-gmünd/173647643.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=77&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=1900&makeModelVariant1.modelId=11&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&makeModelVariantExclusion1.searchInFreetext=false&minPowerAsArray=95&minPowerAsArray=KW&fuels=DIESEL&minFirstRegistrationDate=2004-01-01&ambitCountry=DE&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=200000


Wie sehen die A8 Fahrer unter euch die Sache mit dem Unterhalt? Eher teuer, oder eher nicht...


Welche Laufleistung sollte er maximal haben bei solch einem Baujahr und worauf ist zu achten?

Bekannte Kinderkrankheiten oder ähnliches?

Würd mich sehr über eure Mithilfe freuen!


Gruß der Maddin
maddinRE
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2013, 21:00

Re: Audi A8 3.0 TDI

Beitragvon Kray » 02.04.2013, 20:32

Hi,

bei einem A8 sollte man Geld für die Bremse und Reifen immer im Beutel haben. Die Bremse ist teuer und je nachdem welche Wartung gerade fällig ist bist bei 450,- bis 850,- schnell dabei. Ab ca. 150.000km kommen die Reparaturen. Glühkerzen und Saugrohrklappen bei dem Motor immer.

Wenn der Wagen von vorne bis hinten komplett in einer Werkstatt gemacht worden ist bis schon mal auf der sicheren Seite.
Und dann noch vom Händler gekauft hast ein Jahr ruhe mit teuren Teilen ggf. eine geringe Eigenbeteiligung und du hast die Chance nach einem Jahr diese zu verlängern
bist dann aber wieder an einen Audi Werkstatt gebunden. Lass dir aber keine NoName Versicherung andrehen die sehen gut aus und bezahlen aber nichts.

Man kann schwer sagen was man oder wenn mich jemand fragt weiss ich nie was ich antworten soll oder -> Kaufen
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern


Zurück zu Kaufberatung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast