A4 v6 3.0 Macken Probleme Erfahrungen mit Gasumbau?

für Beratung zum An- und Verkauf von Audi-Fahrzeugen

A4 v6 3.0 Macken Probleme Erfahrungen mit Gasumbau?

Beitragvon Grobschmied » 09.04.2013, 20:25

Hi

bin neu und suche ein neues altes Auto,hab ca 8000€
Hab auf mobile ne A4 v6 3 liter quattro mit Gasumbau gefunden
Km sind grob 100 000 drauf, S-line bissle Schnick Schnack
das ding steht auf mobile, km von 100 000-125 000, Bj 2001, Antrieb LPG
Meine Fragen:

Taugt die tiptronic was, hab noch nie nen Automatik oder Tiptronic gehabt

Gibts spezielle Macken bei dem Model (ez 12/2001)

Hat hier jmd nen Gasumbau und Langzeiterfahrungen mit sowas?
Gibts bei Gasanlagen auch Dinge die man warten muss, Filter oder sowas?


Nen S3 oder S4 gibts nicht, der V 6 ist nur ne ALDInative mit Gas
Ich mach ordentlich KM, normal sollte ein Diesel her. Die haben für 8000€ KM ohne Ende, ne gelbe Plakete (grün ist ein Muss hier)
oder 27 Vorbesitzer.

Und ich will keinen Diesel wenns sicht vermeiden lässt, ich weiss, nicht zeitgemäs aber mir egal ;0)
Grobschmied
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.04.2013, 21:01

Re: A4 v6 3.0 Macken Probleme Erfahrungen mit Gasumbau?

Beitragvon Kray » 11.04.2013, 20:12

Hi,

der A4 V6 ist Top, der Motor macht keine Probleme nur die Gasdinger finde ich scheisse.

Und bei der Multitronic kann es zu Problemen kommen muss aber nicht sein.

Das Auto ist gut, nur zu dem Gasanlagen kann ich nichts sagen
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern

Re: A4 v6 3.0 Macken Probleme Erfahrungen mit Gasumbau?

Beitragvon Grobschmied » 13.04.2013, 10:19

Geht mir ähnlich, im grunde bin ich mir nur wg der gasanlage unsicher
Aber in holland ist das seit jahren normal mit gas zu fahren, hab aber kein bock
das zu testen und ins klo zu greifen, aber tdi muss auch nicht sein
Grobschmied
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.04.2013, 21:01

Re: A4 v6 3.0 Macken Probleme Erfahrungen mit Gasumbau?

Beitragvon Kray » 13.04.2013, 16:34

ist sehr oft der Fall das vom Motorsteuergerät Verbrennungsaussetzter erkennt werden und die MIL leuchtet. weiterhin als Nachteil das die Verbrennungstemperatur so groß ist. Spart man schön mit dem GAS aber die Rep.kosten werden höher
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern

Re: A4 v6 3.0 Macken Probleme Erfahrungen mit Gasumbau?

Beitragvon Tiefer » 19.04.2013, 13:37

Also im Allgemeinen sagt man das bei Autogas bei ca. 20k km die Zündkerzen und ein Trockengasfilter getauscht werden müssen/sollten. Die Details müsste man aber beim Umrüster bekommen und sollten dem Verkäufer auch bekannt sein...vllt einfach einmal nachfragen.
Tiefer
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 8
Registriert: 18.04.2013, 14:53


Zurück zu Kaufberatung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste